Erneuter Sieg für Mirco Helmreich am Rothsee

ein Bericht von Moritz Pleyer

Am vergangenen Samstag und am Sonntag folgten einige Starter der IfA Nonstop Bamberg dem Ruf des Rothsees und erreichen alles in allem ein klasse Ergebnis. Der Rothsee Triathlon ist mit 1600 Teilnehmern der größte Nordbayerische Wettkampf über die Olympische Distanz und bietet für alle Alters- und Leistungsklassen eine Wettkampfstrecke.
Als Titelverteidiger der Sprintdistanz (0,75/20/5) von 2011 ging Mirco Helmreich zusammen mit Moritz Pleyer, Rüdiger Herbst, Norbert Endres und Hans Wagner auf die sonnige, schöne Strecke. Wieder einmal zeigten die IfA-Leute ihre „Stärke“ im Schwimmen und so ging Mirco nach 11:44, Moritz nach 13:27 und Rüdiger nach 13:10min aus dem Wasser. Zu unserem Erschrecken musste die Sprintstrecke ohne Neo absolviert werden und wir waren uns einig, dass auch 500 Meter gereicht hätten. Nach dem Schwimmen schlug, wie auch schon in den Rennen davor, die Zeit von Mirco und er konnte Platz um Platz gut machen. Mirco war zwischenzeitlich sogar zu schnell für das Führungsfahrzeug auf der Radstrecke. Mit dem Verfolger im Nacken musste er im Laufen auf der 2. Runde nochmals Gas geben. Er siegte am Ende mit einer Zeit von 1:01:05 (Rad 31:27, Laufen 17:54) mit nur knappen 24 Sekunden vor dem Zweitplatzierten. Moritz, der sich zwar nicht allzu gut auf dem Rad fühlte( 34:52 inkl. Beider Wechsel) und die erste Laufrunde mit einem Krampf in der Wade zu tun hatte, kam nach 20:18 auf der Laufstrecke mit 1:08:37 als Gesamt 11ter ins Ziel. Rüdiger konnte leider seine Leistung aus Forchheim an diesem Tag nicht wiederholen. Er finishte mit einer Zeit von 1:09:54, was gesamt Rang 19 bedeutete. Norbert Endres wurde 25(1:13:49) und Hans Wagner( 1:17:38)39.

Bei seinem ersten Triathlon erreichte der 7-jährige Benjamin Herbst über die Schülerdistanz (50m Schwimmen, 1000m Radfahren und 200m Laufen) das zweitbeste Tagesergebnis für die IfA Nonstop Bamberg. Als 3ter kam er ins Ziel nach 7 Min 57 Sekunden und durfte sich einen Pokal abholen. Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag ging Mirco Helmreich zusammen mit Thomas Gurn und Daniel Haußer wieder über die Olympische Distanz (1,5/40/10) auf die Strecke. Mirco der ja schon am Vortag siegreich war, war glücklich über erlaubte Neos und ließ es beim Schwimmen auch ohne goldene Badekappe eher gemächlich angehen. Auf dem Rad und auf der Laufstrecke packte er dann nochmal ein paar Körner drauf und wurde Gesamt 30. mit einer Zeit von 2:16:00. Daniel Haußner wurde, auch aufgrund einer 2-minütigen Zeitstrafe, 70. mit einer Zeit von 2:21:30. Thomas Gurn kam mit einer Zeit von 2:23:36 ins Ziel und wurde 98.

Wir danken dem Veranstalter und den Helfer (>1000!) für ein schönes Wettkampfwochenende, mit netten Leuten, guter Organisation, guten Ergebnissen, schöner Landschaft/Strecke und gutem Wetter.

Rothsee Triathlon Festival 2012


Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo