Suchergebnisse für März, 2010

Erfolgreicher Start in die Triathlonsaison

Silvia Hüttner und Tobias Frank siegen in Forchheim – Bei der achten Auflage des Swim & Run Forchheim wurde auch dieses Jahr die Saison für die Triathleten eröffnet und gleich beim ersten Wettkampf konnte die IfA Nonstop Bamberg sich über sehr gute Leistungen freuen.
Im Starterfeld der Schüler C (8-9 Jahre) und B (10-11 Jahre) konnten sich die vier Geschwister Jakob, Maximilian, Lucas und Lea Mills sowie Tobias Borzel über 100 m Schwimmen und 400 m Laufen bzw. 200 m und 1 km gut positionieren.

In der Jugendklasse B (14-15 Jahre) setzte sich Philipp Dörfler über 300 m Schwimmen und 2,5 km Laufen mit einem 2. Platz in einer Zeit von 14:43 min gut in Szene.
Tobias Frank und Wolfgang Enders sorgten dann über 600 m Schwimmen und 5 km Laufen für einen souveränen Doppelsieg in der Altersklasse Jugend A für die IfA. Frank unterstrich mit 8:16 min bzw. 18:30 min seine ansteigende Form und auch sein ein Jahr jüngerer Vereinskollege konnte sowohl beim Schwimmen (8:00min) als auch beim Laufen (19:29min) überzeugen.

Im gut besetzten Starterfeld der Erwachsenen wurde es dann richtig spannend. Hier siegte Bernd Zeulner von der TV48 Erlangen in 24:20 min durch ein sehr ausgeglichenes Ergebnis im Schwimmen und Laufen. Auch Manfred Dusold konnte sich auf Grund der zweitbesten Laufzeit (16:16 min) noch einen guten 6. Platz in 25:22 min sichern auch wenn er unglücklicherweise beim Schwimmen 50 m zu viel schwimmen musste. Mirko Helmreich (14. Platz/26:57 min), Rüdiger Herbst (15. Platz/27:32 min) und Joachim Alt (25. Platz/30:48 min) kompletierten das Team der IfA.

Bei den Damen dominierte dann die bereits vorab favorisierte Silvia Hüttner von der IfA Nonstop Bamberg. Die Vize-Europameisterin des letzten Jahres über die Ironman-Distanz konnte souverän ihre Laufstärke ausspielen und den vor dem Laufen noch fast 2 minütigen Rückstand in einen klaren Sieg in 29:58 min ummünzen. Den dritten Sieg für die IfA sicherte dann das Team Thorsten Prang und Andreas Sperber in der Staffelwertung.

Swim & Run Forchheim 2010
   


15. März 2010
Tags:

1. Bamberger Kaiserdomlauf

Am gestrigen Sonntag lud die DJK Gaustadt zu ihrem 1. Kaiserdomlauf in den gleichnamigen Stadtteil Bambergs, und über 500 Läufer trotzten den nicht gerade frühlingshaften Bedingungen und nahmen die Einladung an.

Im Hauptlauf über 10 km auf dem amtlich vermessenen Rundkurs wurden auch die Stadtmeisterschaften ausgetragen, die sich Felix Hentschel und Katja Rohatsch (beide LG Bamberg) sicherten.

Schnellster Nonstopler war diesmal Felix Hüttner, der sich in hervorragenden 37:43 den 2. Platz in der MJA und den Sieg in der Stadtmeisterschaftswertung sichern konnte. Silber und Bronze in der M30 dieser Stadtmeisterschaft errangen Christian Schröter (39:30) und Alexander Kurz (40:21).

Ferner nahmen noch Ricky Mills (41:27), Thomas Gurn (44:38), Hendrik Schnoor (54:32) und Andreas Meyer (1:02:45 als Begleitung einer Debütantin) auf dieser Strecke teil.

Schnellster Nonstopler über die gleichzeitig ausgetragenen 5 km war Wolfgang Endres, der den 9. Platz in 20:54 erreichte. Diese Streckenlänge wählten außerdem noch Lucas Mills (25:40), Benedikt Dörfler (25:57), Rebecca Neundörfer (27:42) und Lea Mills (28:29), die als jüngste Athletin in dieser Distanz an den Start ging.

Über die 2,5 km finishten Jakob Mills (14:18) und wurde damit 5. in seiner AK, sowie Maximilian Mills (14:58) der sich den 7. Rang in der AK sichern konnte.

Bamberger Kaiserdomlauf 2010
Jakob Mills
Jakob Mills
Lea Mills
Lea Mills
Lucas Mills
Lucas Mills
Max und Jakob Mills
Max und Jakob Mills
Max Mills
Max Mills
Rick Mills
Rick Mills