Erfolgreiches Team beim Taunus-Klassiker

Beim Radsport-Klassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt am 1. Mai starteten über die Strecke von 103 km weit über 1000 Radsportler. Die Manschaft unseres Vereins fuhr auf Platz 11 vor. Trotz dem schlechten Wetter in der Finanzmetropole konnten die IfA-Athleten Olaf Pöppelmeier (35. M1M in 2:45.43,6), Andreas Sperber (26. HKM in 2:47.56,7), Norman Huck (78. M1M in 2:50.56,5), Edgar Loch (114. M1M in 2:54.01,9) und Ulrich Borowski (302. M2M in 3:13.56,2) ihr Können bestens unter Beweis stellen.

Das Traditionsradrennen, das unter dem Namen “Rund um den Henninger Turm” bekannt wurde gilt als eines der schwersten Eintagesrennen Deutschlands.

Auf drei Schleifen werden durch Frankfurt, Eschborn und den Taunus insgesamt 15 Rennen ausgetragen.  Während die Radprofis über 202 Kilometer die Pedale treten und dabei u.a. den 878 Meter hohen Feldberg erklimmen, werden die Jedermannrennen von 40 km bis hin zur Langstrecke von 104 km ausgetragen.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo