Triathlon Regionalliga : Bamberger liefern spannenden Abstiegskampf

Bericht von Eddi Loch

Ingolstadt am 17.Juli 2011 – zum vorletzten Liga Wettkampf der laufenden Saison stand für das IfA Sport Wagner Team eine weitere schwere Hürde an, diesmal über die olympische Distanz mit 1,5km Schwimmen, 40 km Radfahren und abschließend 10km Laufen.
Die exakt vermessenen Strecken, geprägt von Mitorganisator und Bundestrainer Roland Knoll, verhießen schon zu Beginn ein schnelles Rennen, zumal das Windschattenfahren beim Radeln in der Liga im Gegensatz zu offenen Rennen erlaubt ist.
Als erster Bamberger entstieg Mirco Helmreich dem Ingolstädter Baggersee, dicht gefolgt von Christian Schröter. Beide wechselten schnell aufs Rad um sich ein Radrennen in hohem Tempo zu liefern. Kurz danach war auch für Edgar Loch und Norman Huck sowie dem Liga Neuling Thomas Gurn das Schwimmen vorbei.
„Du schaust auf den Tacho und denkst: 46 km/h – ist der kaputt ?“, kommentierte Schröter seinen schnellen Radsplit. Einige Monate Japan Aufenthalt und dadurch reduziertes Training waren dem Leistungsträger kaum anzumerken.
Das Ziel als Erster erreichte Mirco Helmreich, sein starker Abschlusslauf mit 37:50 min über die 10 km ergaben für ihn Platz 23 und eine Endzeit von 2:01:18. Es folgte Schröter mit 2:03:21 auf Platz 29.
Norman Huck und Edgar Loch waren zeitgleich auf die Laufstrecke gewechselt. Während Huck sogleich seinen Rhythmus fand musste Loch seinen Kameraden ziehen lassen, beide komplettierten mit Platz 44 und 45 in 2:07 und 2:08 Std, Thomas Gurn folgte mit guten 2:13:00 auf Platz 50.
Dadurch ergab sich für das IfA Sport Wagner TriTeam Bamberg der achtbare 9. Gesamtplatz und lässt das Team hoffen den theoretisch noch möglichen Klassenerhalt in der Triathlon Regionalliga zu schaffen.
Gesamtsieger der Regionalliga wurde das Team vom Tri Team Schongau vor dem TV 1848 Erlangen.
Weiteres unter www.triathlon-bayern.de

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo