19. August 2012

IfA ärgert die Laufspezialisten wieder

Bei 37 Grad im Schatten – wenn er denn vorhanden ist – 10 km zu laufen mag für viele verrückt sein.
Beim Eltmanner Stadtlauf fanden sich trotzdem über 150 Läufer die sich der Herausforderung stellten.
Wie hoch die Belastungen bei diesen Temparaturen sind, zeigte die Siegerzeit von Manuel Fößel aus Ochsenfurt in 35:02 min, der Uwe Bäuerlein vom TSV Staffelstein (35:17 min) auf den zweiten Platz verweisen konnte. Unter normalen Bedingungen laufen die beiden Spitzenläufer um die 33 min.
Uwe Dütsch von der IfA konnten sich Gesamtplatz 8 und in der M40 Platz 2 in 36:40 min sichern und auch Eddi Loch in 37:57 min überzeugen (Platz 4 – M35).
Auf Grund der guten Zeiten der Beiden konnte die IfA sich mit 7 min. Vorsprung den Mannschaftssieg sichern und sich somit das Fassbier und die Brotzeit mit nach Hause nehmen. In der Mannschaftswertung wurde neben Dütsch und Loch auch Thomas Gurn (41:17), Rüdiger Herbst (41:52) und Olaf Dietel (44:31) gewertet.
Ralf Rademacher kam in 24:33 min über die 5,4 km ins Ziel.

1 Kommentar

  • Christian Schröter konnte sich bereits beim Schwimmen mit 28:37 Minuten unter den Top-10 positionieren und auch beim Fahrradfahren ließ er mit einem Schnitt von 39,7 km/h nichts anbrennen. Über die 2 Runden von je 40 km konnte Schröter weitere Plätze gut machen und wechselte ganz vorne im Feld auf die Laufstrecke. Nach 3:50:51 Stunden konnte er sich über den 9. Gesamtrang freuen. Dies bedeutete Rang 3 bei den Bayerischen Meisterschaften – Herzlichen Glückwunsch. Auch Daniel Hausener konnte sich über die Kurzdistanz (1,5-40-10) Top positionieren. Mit nur 5 Minuten Rückstand auf Markus Schattner dem Seriensieger wurde er Gesamt 6ter in einem spannenden Rennen. Basis für das Topergebnis war sein guter abschließender Lauf in 38 Minuten. Hier konnte er einige Gegner noch abfangen und sich Rang 2 in der M30 sichern. Julia Emmler Anfangs nicht glücklich, dass der Neoprenanzug nicht beim Schwimmen auf Grund der Temperaturen erlaubt war, konnte trotzdem als 7. nach 1,5 km Schwimmen dem Wasser entsteigen. Mit einer guten konstanten Leitung über alle drei Disziplinen konnte sie sich den 10 Gesamtplatz und Rang 2 in ihrer Altersklasse in 2:36 Stunden sichern.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo