2. September 2012

Silvia Hüttner und Alexander Kurz vorn dabei

Am Wochenende nahmen zwei „Nonstopler“ am Fränkischen Schweiz Marathon teil. Bei guten Bedingungen belegte Alexander Kurz nach 3:03:17 h den 17. Platz der Gesamtwertung (4. M30). Der Lauf diente ihm als Vorbereitung für den Frankfurt-Marathon Ende Oktober. Silvia Hüttner beendete in 3:51:22 h als 16. (3. W45) der Damenwertung den Lauf. Der Marathon war in diesem Jahr besser besetzt als in den Vorjahren. Der Kenianer Cheruiyot Kilimo unterschätzte dabei wohl das Profil. Auf den letzten 10 km gab er einen sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen und wurde Dritter. Am Ende gewann der Pole Bartkiewicz in 2:30:27 h vor seinem Landsmann Wasilewski. Einige Läufer zweifelten in diesem Jahr etwas an der Streckenvermessung. So war von mehreren Seiten zu hören, dass nach GPS-Messdaten der Marathon dieses Jahr wohl 300-400 m zu lang vermessen wurde. Trotzdem war auch in diesem Jahr die Stimmung an der Strecke wieder gut gewesen.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo