Bestzeiten über 42,195km in Regensburg, Sieg beim Altenburgbergsprint

Bei herrlichem Wetter fand am gestrigen Sonntag der 23. Regensburg-Marathon statt. Unter die vielen Tausend Teilnehmer über die verschiedenen Distanzen mischten sich auch 2 Nonstoplerinnen, die sich für die 42,195km entschieden.

Julia Emmler erzielte hier eine neue persönliche Bestzeit. Nach 3:33:05 erreichte sie als 10. gesamt das Ziel noch in den Top-Ten von 86 Finisherinnen.

Katha Neubauer lief in Regensburg ebenfalls eine persönliche Bestzeit. Bei 3:44:21 blieb die Uhr im Ziel stehen, hiermit konnte sie sich den 2. Podestplatz in der AK W20 sichern (19. gesamt).

Einen Sieg verbuchte die IfA beim gestrigen Sprint auf die Altenburg über 4,5km. In einem engen Rennen setzte sich Andi Sperber am Schluss durch und gewann den Lauf in 19:02.

Weitere 3 Läufer erreichten unter 127 Teilnehmern die Top-Ten. Felix Hüttner wurde in 19:30 Gesamtfünfter (3.M), Daniel Haussner in 19:52 Siebter und Edgar Loch (20:30) Zehnter.

Bei den Damen kam Carmen Stichling nach 20:49 als Gesamtdritte ins Ziel, hiermit gewann sie die W45. Annika Stichling holte sich den Sieg in der W12 mit 25:51, das gute “Familienergebnis” vervollständigte Michael Stichling als 3.M45 in 23:07. Matthias Kunzelmann finishte in 23:50 (5.M35).

2 Kommentare

  • War echt schön mal mit Triathleten aus dem Raum bamberg unterwegs zu sein und zusammen in Regensburg zu laufen
    Auch für das optimale wetter haben sie gesorgt.
    Grüße an kathi, Julia und andi Smile

    • Ja Heribert, wir fandens auch total schön! War ein toller Tag. Das Wetter war wirklich grandios! Yes

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo