Christian Schröter siegt beim Knappenman – Neuer Vereinsrekord über die Langdistanz

Bereits zum 27. Mal fand am letzten Augustwochenende der Knappenman in der Lausitz statt. Knapp 1000 Triathleten fanden den Weg nach Sachsen, ganze 44 entschieden sich für die Langdistanz, den Sieg sicherte sich Christian Schröter (IfA Nonstop Bamberg).
Im Gegensatz zu den großen Veranstaltungen in Roth oder Frankfurt herrscht hier am Dreiweiberner See eine familiäre Atmosphäre. Die Zuschauer sind hautnah dabei und immer über die Rennentwicklung informiert, da die Wettkämpfer immer wieder an Start und Ziel vorbeikommen.
Zunächst legten die Athleten 2 Runden a´ 1,9km im See zurück. Kurz fischte die Spitzengruppe im Trüben, weil sie die Wendeboje aufgrund starken Nebels nicht sehen konnte, dann setzte sich ein Boot vor die Spitzengruppe, in der sich auch Schröter von Beginn an befand. Hinter dem Führenden Hendrik Fiedler (VFL Wolfsburg) stieg er als Zweiter nach 1:01:22 aus dem Wasser. Bei perfekten Bedingungen machte er sich auf die erste von 6 weitestgehend flachen Radrunden über insgesamt 180km. Schnell setzte sich der Bamberger an die Spitze des Feldes, die er bis zur Mitte des Rennens halten konnte. Dann überholte ihn der Vorjahressieger Thomas Jänsch (Team FangtDasGnu), sodass Schröter nochmals das Tempo verschärfte und sich die Führung zurückholte. Nach 4:43:26 auf dem Rad wechselte er auf die Laufstrecke, um den abschließenden Marathon über 42km zu bewältigen. Nach 3km sorgte erneut Jänsch für einen Wechsel an der Spitze, Schröter sah allerdings an den Wendepunkten, dass der Führende seinem hohen Tempo Tribut zollen musste. So zog er nach der Hälfte der Distanz wieder an ihm vorbei. Auf den letzten km kam plötzlich mit Torsten Pawel (TV Dresden) ein neuer Konkurrent immer näher ran, sodass Schröter die letzten Reserven mobilisieren musste.
Er lief den Marathon in 3:08:32 und kam in der Gesamtzeit von 8:53:22 glücklich als Erster ins Ziel. Pawel (8:54:49) und Jänsch (8:59:07) vervollständigten das Podest. Der Triathlet der IfA Nonstop erzielte mit dieser Zeit einen neuen Vereinsrekord über die Triathlon-Langdistanz.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo