Chris Dels AK-Sieger auf Mallorca

4000 Sportler stellten sich am Wochende der Herausforderung, beim größten Triathlon über die Mitteldistanz in Alcudia auf Mallorca 1,9km zu schwimmen, 90km auf dem Rennrad zurückzulegen und 21km zu laufen. An die Startlinie stellte sich auch Christopher Dels (IfA Nonstop Bamberg/Team Mahrsbräu nicht Alkoholfrei) mit dem Ziel, sich für die Weltmeisterschaft über diese Strecke zu qualifizieren, was nur den ersten 3 Finishern in seiner Altersklasse vorbehalten war.
Das Schwimmen im Mittelmeer beendete Dels nach 25:48min zunächst als 10.AK30, aber schon in der langen Wechselzone begann seine Aufholjagd auf die vorderen Plätze. Die ersten km auf der Radstrecke legte er im Schnitt von 41km/h zurück, nur am 6km langen Anstieg zum Kloster Lluc musste er gegenüber der Konkurrenz etwas nachgeben, am Ende der 90km hatte Dels sich dann mit einer Radzeit von 2:24:50 bereits auf den 3. Platz seiner Altersklasse vorgeschoben.
Auf den folgenden 3 Laufrunden zündete Dels richtig den Turbo. Durch seine Begleiter war er immer über die Abstände nach vorne informiert. Nach einem Drittel der Strecke schob er sich auf den zweiten Platz vor, und kurz vor Ende des Halbmarathons, den er in 1:20:01 lief, überholte er seinen letzten Konkurrenten. Er überquerte die Ziellinie als Gesamtvierter in 4:16:28 und freute sich über den Sieg in der M30, der ihm die anvisierte Qualifikation für die Weltmeisterschaft im August in Südafrika bescherte. Der erste Schritt zum großen Ziel (Podium Hawaii 2019) ist damit gemacht.

Auch Felix Hentschel hat uns in Spanien würdig vertreten. Er belegte beim hochklassig besetzten 70.3 in Malaga den 9. Gesamtplatz.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo