Suchergebnisse für Laufen
6. Mai 2009
Tags:

Weltkulturerbelauf 2009

Beim 4. Bamberger Weltkulturerbelauf am 3. Mai 2009 war die IfA Nonstop Bamberg stark vertreten. Gleichzeitig galt der Lauf als IfA-Vereinsmeisterschaft, wobei es eine Einteilung in kurze Stecke (Brose-Lauf 10,9 km) und lange Strecke (Sparkassen-Lauf 21,1 km) gab.

Herausragende Leistung war der 2. Gesamtplatz und der Sieg in der M45 für unseren Christian Sticker (01:15:46.2). Nach 2 Siegen und einem zweiten Platz in den bisherigen Veranstaltungen hat er bei seiner vierten Teilnahme einen weiteren Podiumsplatz hinzugefügt. Eine Bilanz die ihm wohl niemand so schnell nachmachen wird.

Weitere bemerkenswerte Leistungen waren der 1. Platz in der M50 für Kathy Thomas (21,1 km in 01:41:47.8), der 2. Platz in der M35 für Martina Eigner (00:53:55.9 für 10,9 km), und der 3. Platz in der M35 für Uwe Dütsch (00:39:15.2 auf 10,9 km). Alle vier genannten wurden auch gleichzeitig Vereinsmeister auf den jeweiligen Strecken.

Beim Wieland-Lauf über 4,4 km konnten Tobias Frank (00:18:08.7) Platz 4 und Philipp Dörfler (00:19:56.5) Platz 5 in ihrer jeweiligen Altergruppe für das Nonstop Jugendteam gewinnen.

Weltkulturerbelauf 2009
Start Sparkassen-Lauf (21,1 km)
Start Sparkassen-Lauf (21,1 km)
Christian Sticker beim Zieleinlauf nach 1:15:46
Christian Sticker beim Zieleinlauf nach 1:15:46
Carsten Glaser, TSV Burgebrach: Platz 3 (1:16:21); Daren Deed, Bedford: Platz 1 (1:10:33); Christian Sticker, IfA Nonstop Bamberg: Platz 2 (1:15:46)
Carsten Glaser, TSV Burgebrach: Platz 3 (1:16:21); Daren Deed, Bedford: Platz 1 (1:10:33); Christian Sticker, IfA Nonstop Bamberg: Platz 2 (1:15:46)
   


27. April 2009
Tags:

Hamburg-Marathon

Beim gestrigen Hamburg-Marathon am 26. April 2009 mischte sich bei bestem Wetter auch unser Roland Kraus unter die knapp 18.000 Starter. Er kam als 1922. (158. in der M50) nach 3:28:42 ins Ziel und ließ damit fast 90% des restlichen Feldes hinter sich.

Den Sieg in Hamburg sicherte sich der Äthiopier Solomon Tside in 2:11:47 Stunden und verfehlte dabei den drei Jahre alten Streckenrekord des Spaniers Julio Rey (2:06:52) deutlich. Den zweiten Platz belegte der als Tempomacher gestartete Charles Ngolepus aus Kenia in 2:13:25 Stunden, Dritter wurde der Brasilianer Jose Telles de Souza (2:14:46). Bei den Frauen siegte Alessandra Aguliar aus Spanien in 2:29:01, sie verfehlte ebenfalls den Streckenrekord, den Irina Timowejewa aus Russland 2008 aufgestellt hatte (2:24:14).

1. Januar 2009
Tags:

Bamberger Silvesterlauf 2008

Bei eisiger Kälte gab OB Starke am 31. Dezember 2008 den Startschuss für den 35. Silvesterlauf der LG Bamberg. Insgesamt hatte der Lauf über 1200 Teilnehmer, die zwischen 3 und 18 Kilometer absolvierten.

Zum Abschluss des Jahres 2008 gab es nochmal gute Ergebnisse für das Nonstop Jugendteam. Über 3 km (eine Hainrunde) benötigte Tobias Frank 11:40 Min. dicht gefolgt von Wolfgang Endres in 11:51 Min. Der 12-jährige Philipp Dörfler konnte mit sehr guten 11:54 Min. überzeugen. Johannes Frank, nach eigenen Angaben etwas angeschlagen, absolvierte die 6 km (zwei Hainrunden) in ca. 29 Min.

Die Jungs befinden sich derzeit in einem intensiven Trainingsblock und der Silvesterlauf war als schnelle Trainingseinheit gedacht.

Bamberger Silvesterlauf 2008


20. Dezember 2008
Tags:

Lauf-Veranstaltungen an den Feiertagen

Zwischen Weihnachten und Silvester organisiert die LG Bamberg zwei Laufveranstaltungen:

Der Heiligabendlauf findet am 24. Dezember statt, Treffpunkt ist um 11:00 Uhr beim Post SV in Bug. Die Umkleidekabinen sind geöffnet, obwohl zur Zeit umgebaut wird. Gelaufen wird ca. 1 Stunde in ca. 5 Minuten pro Kilometer, also besinnliches Tempo. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein geplant. Dazu soll jeder etwas beitragen, d.h. entweder Gepäck oder eine Thermoskanne Glühwein mitbringen – Bier wird notfalls auch akzeptiert.
Der Bamberger Silvesterlauf startet beim TSG 05 Bamberg um 14:00 Uhr, die Laufstrecke führt rund um den Luisenhain. Gewählt werden kann eine Distanz von 3, 6, 9 oder 18 Kilometern. Eine Anmeldung ist bis kurz vor dem Start möglich. Die Organisationsgebühr beträgt 4 €, für Jugendliche bis 15 Jahren und bei Gruppenanmeldung ab 10 Teilnehmern nur 3 €.

9. Dezember 2008
Tags:

Nikolauslauf Forchheim

Beim 32. Forchheimer Nikolauslauf am 6. Dezember 2008 konnte Felix Hüttner mit beeindruckenden 18:53 Minuten den Hobbylauf für die IfA Nonstop Bamberg gewinnen. Im Hauptlauf holte sich Daniel Haussner mit 34:25 Minuten den 3. Platz in einem spannenden und knappen Rennen.

Die Fotos zeigen, dass Läufer und Begleitcrew trotz oder gerade wegen des nicht optimalen Zustands der Wettkampfstrecke viel Spass gehabt haben müssen. O-Ton eines Teilnehmers: “Schön im Dreck gespielt!”

Nikolauslauf Forchheim 2008


25. November 2008
Tags:

AK-Siege bei Memmelsdorfer Schlosslauf

Beim Memmelsdorfer Schloßlauf am 23. November 2008 stellten sich auch einige Nonstopler der Konkurrenz. Kathy Thomas konnte hier mit großem Abstand die W50 gewinnen.

Auch unsere Jugendlichen erreichten vordere Platzierungen. Den Sieg in der M12 holte sich souverän unser Philipp Dörfler. Sein jüngerer Bruder Benedikt erlief sich den 5. Platz in der M8, auf denselben Rang kam unser Tobias Frank in der M15. Auch Wolfgang Endres war dabei und kam als 3. M14 noch auf´s Podest.

Kathilauf & MTB-Tour nach Heckenhof 2008

Der traditionelle Kathilauf führte am am 12. Oktober 2008 wieder von Bamberg über Teuchatz, Burggrub, Burg Greifenstein und Neudorf ins ca. 30 km entfernte Heckenhof.

Dieses Jahr wurde das erste Mal als Alternative eine MTB-Tour gefahren. Die Strecke führte von Bamberg über Teuchatz, Kalteneggolsfeld, Ebermannstadt, Streitberg, Gößweinstein, Doos, Waischenfeld und Breitenlesau nach Heckenhof.

In Heckehof konnte sich bei der Kathi-Bräu ausgiebig von den Strapazen erholt werden.

Kathilauf / MTB-Tour nach Heckenhof Herbst 2008
 


Seiten:«1234