Erfolge in Hof und Herzogenaurach

Kurz vor den Ferien herrschte für die Triathleten am Sonntag nochmal die Qual der Wahl, sich für einen von mehreren etablierten Wettkämpfen zu entscheiden. Nicht nur in Hofheim, sondern auch bei den Traditionsveranstaltungen in Herzogenaurach und Hof standen viele Bamberger am Start und fuhren mit guten Ergebnissen wieder heim.

Den größten Erfolg seiner noch jungen Triathlonlaufbahn feierte Wolfgang Endres (IfA Nonstop Bamberg), der sich beim Herzoman gegen 42 weitere Jugendliche durchsetzte und sich nach 200 m schwimmen, 10 km auf dem Rennrad und 2,5 km laufen den Sieg in sehr guten 32:58 sicherte.

Die doppelte Distanz hatten die 350 Erwachsenen zu meistern. Schnellster Bamberger war diesmal der Strullendorfer Thomas Lauterbach, der sich als Gesamt-20. in 58:48 den 4. Platz M35 sicherte. Rüdiger Herbst (IfA, 1:01:35, 34. gesamt) und Thomas Schärmann (Strullendorf, 1:04:00, 46. gesamt) reihten sich ebenfalls weit vorne ein.

Weitere Ergebnisse: Stefan Hirsch (HC 03 Bamberg) 1:08:34, Alexander Zehler (IfA) 1:10:16, Roland Diwok (IfA) 1:15:02, Hubert Zehler (IfA), 1:15:26, Petra Diwok (Hallstadt) 1:21:09

Herzoman 2009
   



Eine der ältesten Veranstaltungen ist der Triathlon in Hof, der auch an diesem Sonntag wieder ca. 500 Sportler anzog. Auf der olympischen Distanz (1,5/40/10) konnte sich ein Trio der IfA Nonstop Bamberg gut in Szene setzen. Edgar Loch (27. gesamt, 2:07:03), Daniel Haussner (31., 2:08:11) und Norman Huck (48., 2:09:54) lieferten ein schönes Mannschaftsergebnis ab.

Bei den Damen gab es zwei Podestplätze zu feiern, Ingrid Schwenzer-Müller (SV Bamberg) erreichte in 2:38:41 den 2. Platz W40, Julia Emmler (Tri Rockets) in 2:40:16 den 3. Platz W35. Auf der Sprintdistanz platzierte sich Markus Bachmeier (Tri Rockets) weit vorne, mit 1:10:46 erreichte er den 13. Gesamtrang.

Weitere Ergebnisse Olympische Distanz: Thomas Hieber (Tri Rockets) 2:17:40, Peter Müller (TV Strullendorf) 2:19:17, Alexander Derbfuß (Tri Rockets), Jörg Schaller (IfA) 2:22:24, Harald Reges (DJK Gaustadt) 2:23:09, Rainer Erlwein (TV Strullendorf) 2:25:37, Thomas Kießlinger (DJK Gaustadt) 2:33:18, Matthias Wagner (DJK Gaustadt) 2:33:34, Oliver van Essenberg (SV Bamberg) 2:37:17, Michael Strätz (TV Strullendorf) 2:40:12

Sprintdistanz: Klaus Horst (DJK Gaustadt) 1:17:36, Nicole Glodek (Tri Rockets) 1:34:14

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo