Schülertriathlon Vohenstrauß

Der Flotte Flitzer Schülertriathlon war sehr gut organisiert und war somit auch für die begleitenden Eltern ein tolles Erlebnis. Bike Check-In und Startunterlagenausgabe gingen dank der großen Helferzahl sehr zügig voran. Und da um 14:30 Uhr Start war konnten Wettkampfteilnehmer und ihre Familien Morgens in aller Ruhe anreisen.

Nach einem klitzekleinen Regenschauer, der zur angenehmen Abkühlung der Temperatur führte, konnte es nach der Wettkampfbesprechung um 14:30 Uhr losgehen. Die ersten Starter der Schüler D schwammen ihre 20 m und liefen, unterbrochen durch das Anziehen der Laufschuhe, schnellstmöglichst dem Ziel im Sportzentrum entgegen. Ab den Schülern C ging es dann so richtig mit dem Triathlon los. Ab hier mussten alle 3 Disziplinen (Schwimmen/Radfahren/Laufen) bewältigt werden. Für die Zuschauer gab es so manche heiße Zieleinläufe der Teilnehmer zu sehen.
Die bunte Mischung der Teilnehmer sorgte für den Flair der Veranstaltung. Denn die Wettkampfteilnehmer waren sowohl Kindern und Jugendliche, die im wöchentlichen Triathlontraining stehen, als auch so manche Rookies (Neulingen), für die es der erste Wettkampf überhaupt war. Bis einschließlich Jugend B war wieder ein starkes Teilnehmerfeld (116 Anmeldungen) zu bestaunen. Und schließlich konnte man sich beim Finisherbuffett im Zielbereich wieder stärken und erholen.

Lea Mills (10) und Jakob Mills (8) kämpften im Trikot der IfA Nonstop Bamberg. Lea finishte als 4. in der Schüler B Gruppe in 12:51,4 für 60 m Schwimmen, 2,5 km Radfahren und 1 km Laufen – nur 4 Sekunden hinter dem Gesamt-Dritten. Auch Jakob Mills gab sich große Mühe und wurde 13. in seiner Altergruppe.

Der nächste Wettkampf, an dem die kleinen IfA-Athleten teilnehmen werden, ist der Ifl-Stadtwerke-Schüler-Triathlon am 27. Juni in Hof und eine Woche später der SPORT WAGNER Duathlon beim Nonstop Triathon in Baunach am 3. Juli.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo