Isabelle König unter 11 Stunden in Frankfurt

Über 2000 Starter aus aller Welt trotzten am Sonntag der Hitze, um beim Ironman in Frankfurt 3,8 km zu schwimmen, 185 km auf dem Rennrad zu sitzen und abschließend noch einen Marathon über 42 km zu laufen. Auch Isabelle König (IfA Nonstop Bamberg) nahm die Herausforderung an und durfte sich am Schluss über eine tolle Zeit freuen.

Geschwommen wurde im Langener Waldsee und wegen der Wassertemperatur von 27 Grad mussten die Sportler ohne Neoprenanzug ins Gewässer steigen. König verließ dieses nach guten 1:16 Stunden wieder, um sich auf die hügelige Radstrecke zu begeben. Obwohl diese sogar 5 km länger war als normalerweise, schaffte sie ihr Ziel, das ganze in 5:30 Stunden zu bewältigen. Auch auf der Marathonstrecke fühlte sie sich sehr gut, mit einem gleichmäßigen Lauf blieb sie locker unter der 4- Stunden-Marke (3:53), sodass sie in 10:49:25 eine neue Bestzeit erzielen konnte. Damit kam sie von über 250 gestarteten Frauen auf den 28. Gesamtplatz (4. W25).

2 Kommentare

  • Good Job!!!!

  • Isabell, herzlichen Glückwunsch, das war super stark!

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo