19. Juli 2010
Tags:

Podestplätze in Hof

Am Sonntag, den 18. Juli 2010 fand bereits zum 28. Mal der Gealan Triathlon in Hof statt. Mit dem Wetter und den Temperaturen machte Hof zu Beginn seinem Ruf alle Ehre. Bei Außentemperaturen um 18°C wurde das Schwimmen im herrlichen Untreusee richtig angenehm (Wassertemperatur 26,8°). Es wurde sowohl eine Sprint- als auch eine olympische Distanz angeboten.
Der Sieger auf der Olympischen Distanz hieß nach langem Kampf Andreas Dreitz (1:51:54 h), gefolgt von Vorjahressieger Stefan Richter (1:52:49 h). Die Entscheidung fiel hierbei allerdings erst auf den letzten 5 Laufkilometern.
Insgesamt nahmen die olympische Distanz 139 Athleten in Angriff. Darunter befand auch Norbert Endres von der IfA Nonstop Bamberg. Er absolvierte die Distanz in 2:29:44 h, was den 7 Rang in der AK 45 bedeutete.

Zuvor waren bereits die Athletinnen und Athleten der Sprintdistanz gestartet. Der Sieger Florian Fink vom hapa Triathlon Team lief hierbei ein (fast) einsames Rennen. Nach der zweitbesten Schwimmzeit, der zweitbesten Radzeit und der schnellsten Laufzeit lief er am Ende als Erster durch das Spalier der Zuschauer an der Ziellinie in 1:02:35 h und damit fast 2 Minuten schneller als der Zweitplazierte Bernd Uebersezig (1:04:19 h).
Mirco Helmreich (IfA Nonstop Bamberg) kam als 9. aus dem Wasser und konnte bereits beim Radfahren drei Plätze gut machen. Nach einem flotten Wechsel und der zweitbesten Laufzeit des Tages konnte er am Ende noch auf den dritten Gesamtrang nach vorne laufen. Dies bedeutete zugleich Platz 1 in der AK 1 (1:05:03 h).
Thorsten Prang (IfA Nonstop Bamberg), beim Radfahren noch auf Gesamtrang 4 liegend, konnte sich nach dem Laufen über einen 7. Platz im Gesamteinlauf und Platz 2 in der AK 3 freuen.
Auch Daniela Frank (IfA Nonstop Bamberg) zeigte eine tolle Leistung (1:17:02 h), die mit Rang 2 bei den Damen und Platz 1 in der AK W 1 belohnt wurde. Nach dem Schwimmen auf Rang 5 liegend arbeitete sie sich beim Radfahren bis auf Platz 1 nach vorne und musste sich im Ziel nur der Siegerin der Damenkonkurrenz Nadja Lindner (1:15:08 h) geschlagen geben.

Alles in allem war der Triathlon in Hof eine überaus gelungene und top-organisierte Veranstaltung mit toller Stimmung im Zielbereich.

2 Kommentare

  • Hallo Silvia Hüttner,

    Gratulation zum AK Sieg W45 bei der Roth Challenge 2010. Wollte Montags noch gratulieren sind aber leider füher abgereist.
    Danke fürs ziehen und

    Super Leistung

    Schöne Grüße aus der Westpfalz

    Rainer Schuff und Fam.
    1. FC Kaiserslautern

  • He Leute, gute Leistung!!!

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo