Wolfgang Endres gewinnt Familienduell beim Herzoman

Zum 25. Mal lud die TS Herzogenaurach am letzten Sonntag zum Puma-Herzoman, und über 400 Triathleten nahmen die Einladung gerne an. Auch einige Sportler der IfA Nonstop Bamberg stellten ihre gute Form unter Beweis.

Auf der Sprintstrecke mussten zuerst 400 Meter geschwommen werden, danach 20km auf dem Rad zurückgelegt werden, ehe der abschließende 5 km-Lauf anstand. Schnellster „Nonstopler“ war hier Edgar Loch, der sechs Minuten nach dem Sieger Lukas Storath als Gesamtneunter in 1:03:29 das Ziel erreichte, womit er sich gleichzeitig den 3. Platz in der M35 sicherte. Knapp hinter ihm überschritt Mirco Helmreich nach 1:04:33 als 13. gesamt (4. M20) die Ziellinie.

Der letztjährige Sieger bei den Schülern, Wolfgang Endres, legte mit der schnellsten Schwimmzeit aller Teilnehmer (5:24) den Grundstein für den Sieg in der Jugend A in 1:09:02, er hielt im Schlusspurt auch noch seinen Vater Norbert in Schach, der sich nach 1:09:04 über den 3. Podestplatz in der M45 freuen durfte. Roland Diwok finishte nach 1:20:14.

Einziger Bamberger Jugendlicher über die halbe Distanz war Philipp Dörfler, der sich nach 39:12 Minuten als 11. von 57 Teilnehmern einen Platz im Vorderfeld sicherte.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo