7. August 2011
Tags:

Kapellenlauf in Vorra

Am Sonntag des ersten Augustwochenendes startete die 2. Auflage des Kapellenlaufes in Vorra. Mit dabei auf diesem durchaus anspruchsvollem Kurs mit vielen Waldpassagen waren auch 5 Athleten der IfA Nonstop Bamberg, die allesamt gute Ergebnisse erzielten.

Beim Viertelmarathon wurde Andreas Sperber 7. der Gesamtwertung (4. M20) in 40:05. Direkt dahinter kam Felix Hüttner, der die Altersklasse MJA gewinnen konnte, ins Ziel. Silvia Hüttner komplettierte den Familienerfolg mit ihrem Gesamtsieg in 45:44. Bei den Männern siegte Mario Wernsdoerfer vom TSV Windeck Burgebrach in 36:19.

Beim Halbmarathon überquerte Alexander Kurz, der den Lauf als Vorbereitung für den Fränkische Schweiz Marathon nutzte, als 9. der Gesamtwertung und 3. der Altersklasse M30 in 1:26:22 die Ziellinie. Peter Schmitt wurde 19. der Gesamtwertung in 1:28:19 (6. M40) und Christopher Nowak nur 16 Sekunden dahinter 21. (4. M20). Bei den Damen siegte Sandra Haderlein vom SC Kemmern in 1:29:03, bei den Männer Sven Starklauf vom DJK LC Vorra in 1:16:02.

Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo