Radsportevents in Litzendorf

Am vergangenen Wochenende, 16. / 17. Mai 2009, haben in Litzendorf bei Bamberg zwei große Radsportevents stattgefunden.

Am Samstag startete zunächst der Fränkische Schweiz Rad Marathon, bei dem Strecken über 30 km (400 Höhenmeter), 93km (1400 Höhenmeter) oder 163 km (2200 Höhenmeter) mit dem Rennrad zu bewältigen waren.

Am Sonntag konnte man beim Fränkische Schweiz Mountainbike Marathon zwischen 25 km (400 Höhenmeter), 40 km (800 Höhenmeter) und 80 km (1600 Höhenmeter) wählen. Von der IfA Nonstop starteten drei Biker in der Marathon-Distanz, es wurden also zwei Runden zu je 40 km und 800 Höhenmeter gefahren. Stephan Schulze fuhr das beste Rennen, sowohl in der ersten Runde (1:46:29) wie auch in der zweiten Runde (3:37:53). Christian Waßmuth und Martin Batz erreichten die erste Zieldurchfahrt mit 1:58:09 bzw. 1:58:10 nahezu zeitgleich. Während Christian in der zweiten Runde kaum sein Tempo verringern musste und so mit 4:04:49 das Ziel erreichen konnte, hatte Martin mit Krämpfen in beiden Beinen schwer zu kämpfen und rettete sich in 5:16:14 ins Ziel. Aufgrund eines Fahrfehlers in der zweiten Wettkampfhälfte betrug bei ihm die Radstrecke insgesamt 85 km, ein Rekord den ihm an diesem Tag niemand mehr streitig machte! Smile

Den ersten Platz machte Andreas Strobel vom Team Vaude in 2:48:30 – was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 28,5 km/h bedeutet! Es folgten Samuel Faruhn vom Team Dynamics in 2:48:40 und Rupert Palmberger ebenfalls vom Team Vaude in 2:48:51.

Fränkische Schweiz MTB-Marathon 2009
 


Kommentar schreiben

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNo